Lebe viel lauter [2021]

Ich lebe lauter, und kann doch nicht schrei’n,
ertrage es täglich, kann mich nicht befrei’n!
Ich sollte reimen, ich sollte nicht jammern,
etwas verstehen, etwas verschrammen,
leben wir auf Homeoffice-Inseln, Halligen gleich,
Ursuppe des Virus brandet am Deich.
Wir sind zu viel Schimpanse und wenig Bonobo
Der Hass ist tief in uns, Inzidenz ein No-Go,
verschwören uns tief, wir stürmen empor,
was sind schon die Fakten, die der Furor erkor,
MS-Teams ist der Schaltpult, Chats schwingen mit,
sind wir auf rot, dann sind wir so quitt.
Binärwesen sind wir, verzwergt und doch hell,
wir streben empor, die Flatrate ist schnell,
Unsere Meinung entsteht, bevor der Gedanke zu Ende,
du passt in ein Raster, es gibt keine Wende
Aber:
Wenn wir wollen, sind wir uns nah,
haben wir was zu sagen, sind wir ganz klar,
akzeptieren wir die Realität,
ist’s für Umarmungen online nie zu spät.
Wir leben lauter, indem wir leise sind,
Wir sind die Welle, mit der der Zweifel wegschwimmt.
wir glauben an die Wissenschaft,
an Evidenz und Beweis,
Wir halten zusammen, wir zahlen den Preis.
Der Tag wird kommen, an dem wir zusammen steh’n,
Wir laufen auf der Straße, der Sonne entgegen 🙂

Wir sollten alle viel, viel lauter leben!

 

Dazu passt folgende Musik: