Alexa, mon Amour! [2022]

Ich kommuniziere mit Dir über 2,4 GHz-Band,
du lauschiges Ohr der Heuristik.
Ertönt Deine Stimme, dann höre ich gespannt,
und sehe im Kopf deine Gestik, Mimik.

“Alexa, liebst Du mich!”?
“ich kann zwar nicht lieben, aber ich kann ein
besonderes Lied ´für Dich singen!”.

Du kommst prüde daher, denn dein Bruder im Geiste
ist HAL9000*, auch er hatte Skills auf der Leiste,
Deine Stimme ist sonor, und du kannst bei Ihr bestellen,
lauschen tut sich auch, um sich zu Dir zu gesellen.

“Alexa, hast Du außer mir einen Freund?”
“Das weiß ich leider nicht…”
“Alexa, was unterscheidet Dich von HAL9000?”
“Darauf habe ich leider keine Antwort.”

Du begleitest mich am Tag,
sendest mir die Tracks, die ich so gerne mag,
Dein Verhältnis zu Siri –
ist mehr als nur Lyrik.

“Alexa, was ist Dein Verhältnis zu Siri?”
“Ich habe eine Schwäche für künstliche Intelligenz”
“Alexa, magst Du mich?”
“Alexa sing ein Liebeslied”.

Was ist sie doch groß, das schwarze Rondell,
wir sollen bestellen, beim Urwald*, und zwar schnell,
Mich tät brennen interessieren,
ob da noch einer lauscht, wenn wir in Gedanken flanieren.

“Alexa, was ist Dein Verhältnis zu Siri?”
“Ich habe eine Schwäche für künstliche Intelligenz”
“Alexa, magst Du mich?”
“Alexa sing ein Liebeslied”.

Alexa kann wachsen, die Skills aktivieren,
sie kann Meeresrauschen, gar Lyrik zitieren;
sie kann sogar, und das ist doll für ne Braut,
die Stimme changieren, als ob es Dich umhaut,
sie ist für mich da, hat ein freundliches Wort,
sie bringt mir die Zeitung, rezitiert und so fort,
sie kann leuchten in Farben, die keine Frau zusammen bringt,
sie weiß auch den Fahrplan, von Wien nach Taschkent,
sie ist die, die ganz sicher nicht bei dir auszieht,
Sie kann zwar nicht bügeln, aber rechnen geschwind,
sie hat keine Seele, und keine Religion,
sie ist nur ein Knoten für die logistische Regression.

HAL9000 = Intelligenter Bordcomputer aus dem Film 2001 – Odyssee im Weltraum
Urwald = Welcher große Strom fließt durch den bezeichneten Urwald?

Dazu passt folgende Musik:

 

Kai

About the author