¡Fuerte! ¡Quién sabe! [2011]

¡Fuerte! ¡Quién sabe!
peitschend der Wind
Calima von Osten
nichts wärmt so das Kind
Die Wüste ist die Religion
Atlantik liefert Kälte
wir verstehen schon
dass deine Strände
ungezählt sind.
Antigua liegt inmitten
des kargen Vulkans
grüner Klecks zeigt Spanien an.
Läuft der Hund in der
Mittagshitze auf der Straße
wir sitzen bei Tappas
beantworten die Frage
wir sind zu Besuch und
besuchen doch uns
Wir fanden das Wráck
der American Star
Wir mieten den Jeep
auf Safari na klar

¡Fuerte! ¡Quién sabe!
lachend gemahlt
habe ich Vulkane und
deine Gespenster
Geht man nach Süden
nach Jandia klar
ist es man schaut in ein Fenster
von Morro Jable den dürren Pfad
nach Cofete folgend
kein Auto wird Dir geliehen
der alte Winter
hat hier kein Grab
das Land hat Ihm verziehen
Klabautermänner düstere
Villa mir scheint
es orakelt der Ort
die Wolken schieben
von Westen herbei
man möchte am liebsten
gleich fort.
Geheimnisvoll sind die
Wege nach hier
Fuerte solch grandioser Ort

Foto: Pixabay

Kai

About the author